Am Hochschulübergreifenden Zentrum Tanz Berlin ist zur Zeit folgende Stelle zu besetzen:

 

Künstlerische/r Mitarbeiter/in

 

An der Universität der Künste (UdK) Berlin ist im Hochschulübergreifenden Zentrum Tanz (HZT) folgende Stelle zu besetzen:

 

Künstlerische/r Mitarbeiter/in - Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit, zur Weiterqualifikation für maximal 6 Jahre

 

Besetzbar: 1. April 2018                       Kennziffer: 4/1288/17

 

Aufgabengebiet:

Mitarbeit in künstlerischer Projektentwicklung und Lehre, Fachgebiete Tanz, Choreographie und Performance in den HZT-Studiengängen, mit Schwerpunkt im Master-Studiengang „Solo / Dance / Authorship“; Betreuung der Studierenden in ihrer eigenen künstlerischen Forschung; Beteiligung an den organisatorischen Aufgaben der Studiengänge bzw. der HZT-weiten Studienangebote; Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung.

 

Anforderungen:

Abgeschlossenes künstlerisches Hochschulstudium (MA oder Diplom); pro-fessionelle künstlerische Praxis mit dem Schwerpunkt Tanz und Performance; gute Kenntnisse zeitgenössischer Tanz- und Performancediskurse, Lehrerfahrung; erwünscht sind Erfahrungen in der interdisziplinären Projektarbeit sowie Kenntnisse der Organisation von Kunstereignissen und Präsentationsformaten; vorausgesetzt werden Kenntnisse der zeitgenössischen Tanz- und Performanceszene sowie gute Deutschkenntnisse und sehr gute Englischkenntnisse in Wort

und Schrift.

 

Die ausgeschriebene Stelle dient auch der persönlichen Qualifizierung. Der künstlerischen Mit-arbeiterin / dem künstlerischen Mitarbeiter wird daher im Rahmen der Arbeitszeit Gelegenheit gegeben, an eigenen künstlerischen Projekten zu arbeiten.

 

Die Universität der Künste Berlin ist besonders um die Einstellung und Förderung von Frauen bemüht; sie verfolgt die Strategie des Gender Mainstreamings. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf Ihre Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

 

Ihre schriftliche Bewerbung in deutscher oder englischer Sprache richten Sie bitte mit aussagefähigen Bewerbungsunterlagen und einer kurzen Beschreibung (max. 3.500 Zeichen) ihrer künstlerischen Arbeitsschwerpunkte unter Angabe der Kennziffer bis zum 12. Februar 2018 auf dem Postweg an die Universität der Künste Berlin - ZSD 1 -, Postfach 12 05 44, 10595 Berlin.

 

Die Bewerbungsunterlagen können aus Kostengründen nur mit beigefügtem und ausreichend frankiertem Rückumschlag zurückgesandt werden.

 

Weitere Informationen unter www.udk-berlin.de/universitaet/stellenausschreibungen/