Nik Haffner: Künstlerischer Direktor

Nik Haffner ©Diethild Meier
>Nik Haffner ©Diethild Meier

Nik Haffner ist Tänzer, Choreograph und seit 2012 künstlerischer Direktor des Hochschulübergreifenden Zentrums Tanz (HZT) Berlin. Er realisiert Projekte meist in Zusammenarbeit mit anderen Künstler*innen (u.a. mit Christina Ciupke und Mart Kangro). Sein Interesse an kollaborativer Praxis und interdisziplinärem Austausch setzt er auch in Vermittlungs- und Ausbildungsprojekten um. Als Gastdozent arbeitete er u.a. für PARTS Brüssel, Trinity Laban London und der Ohio State University.

Nach seinem Tanzstudium war Nik Haffner 1994 -2000 Tänzer bei William Forsythe im Ballett Frankfurt. Er entwickelte 1994-1999 die digitale Publikation „Improvisation Technologies" am ZKM Zentrum für Kunst und Medien Karlstuhe und arbeitete 2012-13 mit Jonathan Burrows und Matteo Fargion an deren Online Score ‚Seven Duets’ als Teil von MotionBank.org.

Nik Haffner ist Mitglied des Beirats für den Tanzkongress Deutschland, Mitglied der Jury für den Deutschen Tanzperis und 1. Sprecher der AK/T Ausbildungskonferenz Tanz Deutschland.

 n.haffner@hzt-berlin.de

 


Sabine Trautwein (M.A.): Verwaltungsleiterin

Sabine Trautwein ©Anke Jacob
>Sabine Trautwein ©Anke Jacob

Sabine Trautwein (M.A.) ist seit 2013 Verwaltungsleiterin des Hochschulübergreifenden Zentrums Tanz Berlin. Ab 2006 baute sie, verantwortlich für die Sachbearbeitung, das HZT mit auf. Sie studierte Germanistik, Kunstgeschichte und Politische Wissenschaften in Trier und an der Freien Universität Berlin und arbeitete nach ihrem Abschluss als freie Mitarbeiterin in der Veranstaltungsorganisation im Bereich Informationsgesellschaft/ Telematik u.a. für die ehemalige SEL-Alcatel-Stiftung, das Berliner Stiftungsverbundkolleg und Konferenzveranstalter (1989-2004). Ab 1996 Mitarbeit in der Organisation und Verwaltung von Kulturprojekten und Projekten im Bereich kulturelle Bildung, ab 1998 als Projektleiterin ESF-geförderter Projekte.
Tel. + 49 (0)30 3185-1400
Fax + 49 (0)30 3185-1404

s.trautwein@hzt-berlin.de

 


Eva-Maria Hoerster: Projektkoordinatorin

Eva-Maria Hoerster ©Diethild Meier
>Eva-Maria Hoerster ©Diethild Meier

Eva-Maria Hoerster studierte Bildende Kunst und Germanistik; gehörte von 1993-95 zur Künstlerischen Leitung des Internationalen Tanzfestivals Kassel. Von 1995-2006 war sie Dramaturgin, Produktionsleiterin, Kuratorin, Produzentin bei der Tanzfabrik Berlin, im Dezember 2003 übernahm sie die künstlerische Leitung. Dort war sie an der Entwicklung des Weiterbildungsprojekts, 'Choreographische Werkstätten’ und der Lecture Performance-Reihe, 'Tanz & Text’ beteiligt. Als Partnerin des EU-Netzwerks „apap“ kuratierte sie 2006 das interdisziplinäre Programm „Berliner Ermittlungen“. 1997-2000 war sie Dramaturgin und Managerin der Tanzcompagnie Rubato; 2003 Produktionsleiterin von Move Berlim – Festival des zeitgenössischen Brasilianischen Tanzes. Als Performerin wirkte sie im Künstlerkollektiv B.D.C./Thomas Plischke mit (“ReSORT”, 2001). Sie war Mitinitiatorin und Ko-Kuratorin der „Tanznacht Berlin / Tanz made in Berlin“ (2000-2004). Von  2006 - Juni 2013 war sie Geschäftsführende Direktorin des HZT Berlin. Seit Juli 2013 ist sie Projektkoordinatorin. em.hoerster@hzt-berlin.de

 


Maximilian Stelzl: Technischer Leiter

Maximilian Stelzl ©Sven Hagolani
>Maximilian Stelzl ©Sven Hagolani

Maximilian Stelzl wurde 1962 in Kötzting geboren. Parallel zu seinem Diplomstudium an der TFH Berlin war er technischer Leiter der  Tanzfabrik Berlin. Von 1994-96 tourte er u.a. mit Sasha Waltz & Guests. Von 1996-2008 war er technischer Leiter des Podewil in Berlin. Seitdem arbeitet er als technischer Leiter, Tour- und Lichttechniker u.a. für die  Festivals Move Berlim und Tanz im August,  den Choreographinnen Mette Ingvartsen und Toula Limnaios, sowie den Ensembles Oper Dynamo West und Schauplatz International. Darüber hinaus ist er im Planungsteams der Uferstudios in Berlin tätig. Seit 2010 ist er technischer Leiter am HZT Berlin.