SODA LECTURES I On Decision-Making. Eine Lecture- und Seminar Reihe über das Entscheiden

Komponieren heißt immer auch Entscheidungen treffen: dabei geht es um Strategien und Regeln, darum, Sinn zu produzieren und wieder zu verwerfen; es geht darum, Stimmen Gehör zu verleihen und auch um das Versprechen, zusammen zu sein. Zwischen gesetzten Elementen und verdeckten Protokollen stellt sich mit der Frage des Entscheidens auf die Frage nach den Elementen und Bedingungen, die unser Handeln begründen. Neben dem was verfügbar und wünschenswert, möglich oder vorgegeben scheint, ist auch das adressiert was noch nicht, unbekannt und unwahrscheinlich ist.Entscheiden heißt nicht immer – oder nicht zuerst – festlegen, bestätigen oder in eine strenge Form finden, sondern beschreibt einen Prozess des Verhandelns, der in der Beziehungsaufnahme von Körpern zu beobachten ist. 


Die Lecture- und Seminar-Reihe versammelt eine Gruppe internationaler Künstler*innen, die sich aus der Perspektive von Choreografie, Sound, Bildender Kunst, Film und Text mit der Politik und der Poetik des Entscheidens beschäftigen. Ausgehend von ihrer jeweils eigenen individuellen und kollektiven Arbeitspraxis, in der Körper eine zentrale Rolle spielen, gehen sie den technischen, affektiven, diskursiven, ethischen, politischen und sozialen Elementen nach, die ihre kompositorischen Entscheidungen leiten.


24.10.2018 I Adham Hafez and Manuel Pelmus I two lectures & a dialogue I  info
24.10.2018 I -cancelled- Dr. Didem Pekün: United Nothing: The ‘inarticulacy’ of Images in Representing Atrocities I info 

07.11.2018 I Dr. Tom Tlalim: Noise-Control-Noise: The politics of composition I info

21.11.2018 I Dr. Natasha A. Kelly: Milli’s Awakening. Black Women, Art and Resistance I info

16.01.2019 I Ivana Müller: Body, Text, Collective - Choreographing the Imaginary I info

06.02.2019 I Paz Rojo: Dancing its do I info

 

Kuratiert von Prof. Sandra Noeth (MA SODA)


Die Vortragsreihe wird vom MA SODA (Solo/Dance/Authorship) am Hochschulübergreifenden Zentrum Tanz (HZT) organisiert; sie findet in englischer Sprache statt, ist kostenfrei und offen für alle. 


Mittwochs 18:00h I HZT I Studio 11 I Uferstudios I Wedding Uferstraße 23 I 13357 Berlin

SODA LECTURES
Dr. Natasha A. Kelly I 21.11.2018 I 18h
Milli’s Awakening. Black Women, Art and Resistance

©Natasha A. Kelly
>©Natasha A. Kelly

In Milli’s Awakening (2018) kommen acht Schwarze Kunstschaffende zu Wort, die in und durch ihre Arbeiten die gängigen kolonialtradierten Stereotypen überwunden und ihre eigene selbstbestimmte Identität als Schwarze Frauen innerhalb der weißen deutschen Mehrheitsgesellschaft gebildet haben. Der Film ist Ausgangspunkt für Natasha A. Kelly’s Lecture zur Verwobenheit von Wissen, Macht und Körper. 


more information on the English webpage

 

Die Lecture findet in englischer Sprache statt, ist kostenlos und offen für alle Interessierten. 

 

Studio 11 I Uferstraße 23 I 13357 Berlin

SODA WORKS 2018 | Abschlusspräsentationen des
MA Solo/Dance/Authorship
©Evgenia Chetvertkova
>©Evgenia Chetvertkova

Nach zweijähriger künstlerischer und theoretischer Forschung am Hochschulübergreifenden Zentrum Tanz Berlin (HZT) zeigen die Studierenden des MA Solo/Dance/Authorship zum Ende des Jahres ihre Abschlusspräsentationen. Während des Masterstudiums haben sie sich unter anderem mit Fragen der Solo(-Performance), kollaborativer Prozesse und Komposition innerhalb zeitgenössischer Kunstpraxis beschäftigt.

 

In ihren Performances, die viele Monate Recherche, Fragestellungen und Proben abschließen, stellen sie unter anderem ihre Auseinandersetzungen mit Partizipation, der Rolle des Publikums, mit Sprache und Storytelling, dekoloniale Fragen und Praktiken und der Beziehungen zu Vergangenheit und Gegenwart vor.

 


22. + 23. November

19 Uhr I  Nicola van Straaten: i'm haunting you now 

20:30 Uhr I Olympia Bukkakis : Tales From a State of Shemergency


29. + 30. November

19 Uhr I SODA1: 
Sneak Preview. Short works from next years emerging artists.

20:30 Uhr I Liadain Harriott: 
The Last Ten Yards


7. + 8. Dezember

19 Uhr I Michiyasu Furutani
: 18
20:30 Uhr I  Evgenia Chetvertkova : C O

Für “C O” ist eine vorherige Anmeldung notwendig. Weitere Informationen gibt es hier

 

14. + 15. Dezember

19 Uhr I Mmakgosi Kgabi : The Shape of Emotion - language is a shape, music is a shape, it is the shape.
20:30 Uhr I Mariana Nobre Vieira : Graduation Piece

                                        + Party mit DJ marum

 

Der Eintritt zu den SODA WORKS ist frei.
Studio 14 I Uferstraße 23 I 13357 Berlin


SODA WORKS 2018
Nicola van Straaten I 22.+23.11.2018 I 19 Uhr I Studio 14
i'm haunting you now

©Nicola van Straaten
>©Nicola van Straaten

 

more information on the english webpage

 

Dramaturgie & Sound Design: Coila-Leah Enderstein
Dramaturgie: Astarte Posch
Licht Design: Bryan Schall
Produktionsassistenz: Robin Brink

 

Der Eintritt zu den SODA WORKS ist frei.

Studio 14 I Uferstraße 23 I 13357 Berlin

SODA WORKS 2018
Olympia Bukkakis I 22.+23.11.2018 I 20:30 Uhr I Studio 14
Tales From a State of Shemergency

©Ceren Saner
>©Ceren Saner


more information on the english webpage

 

Performance und Kreation: Olympia Bukkakis
Dramaturgie: Allison Wiltshire

Sound Design: Vincent Reynaud
Video and Set Design: Camille Lacadee
Song Composition: Lyra Pramuk & Olympia Bukkakis
Licht Design: Bryan Schall
Kostüm Design: Alexander Mersman


Der Eintritt zu den SODA WORKS ist frei.
Studio 14 I Uferstraße 23 I 13357 Berlin 

SODA WORKS 2018
Liadain Harriott I 29.+30.11.2018 I 20:30 Uhr I Studio 14
The Last Ten Yards 

©Liadain Herriott
>©Liadain Herriott

 

more information on the english webpage

 

Der Eintritt zu den SODA WORKS ist frei.

Studio 14 I Uferstraße 23 I 13357 Berlin

SODA WORKS 2018
Michiyasu Furutani I 7.+8.12.2018 I 19 Uhr I Studio 14
18
©Michiyasu Furutani
>©Michiyasu Furutani

more information on the english webpage

 

Der Eintritt zu den SODA WORKS ist frei.

Studio 14 I Uferstraße 23 I 13357 Berlin

SODA WORKS 2018
Evgenia Chetvertkova I 7.+8.12.2018 I 20:30 Uhr I Studio 14
C O

©Evgenia Chetvertkova
>©Evgenia Chetvertkova

 

Achtung!
Eine vorherige Anmeldung ist obligatorisch: hier

 

more information on the english webpage


Der Eintritt zu den SODA WORKS ist frei.

Studio 14 I Uferstraße 23 I 13357 Berlin

SODA WORKS 2018
Mmakgosi Kgabi I 14.+15.12.2018 I 19 Uhr I Studio 12
The Shape of Emotion - language is a shape, music is a shape, it is the shape

©Paula Faraco
>©Paula Faraco

 

“The Shape of Emotion - language is a shape, music is a shape, it is the shape.” Mmakgosi Kgabi 

 

Lefatshe je/ Ke le tshelang/ Le nkisa dinaleding/ Le ha tsela e mpalela/ E nkentsha dikeledi/ Ga nkitla ka lo latlha/ Ke tla lo atlarela ka diatla
- HHP 1980-2018 

 

more information on the english webpage

 

Der Eintritt zu den SODA WORKS ist frei.

Studio 12 I Uferstraße 23 I 13357 Berlin

 

SODA WORKS 2018
Mariana Nobre Vieira I 14.+15.12.2018 I 20:30 Uhr I Studio 14
Graduation Piece
   + After Party mit DJ marum

©Alípio Padilha
>©Alípio Padilha
 

more information on the english webpage

 

Koncept: Mariana Nobre V.

Performance: Carrie McILwain, Clay Dresser, Katrine Staub, Lara Anais Martinez, Vilja Mihalovsky, Collective Mineralwasser
Licht und Bühnen Design: André Uerba
Kostüm und Bühnen Design: Judith Förster
Sound Design: DJ Marum, Federica Fluxx
Video: Federica Fluxx
Dramaturgische Unterstützung: Diego Agulló
Mentoren und Tutoren: Alice Chauchat, Sandra Noeth, Siegmar Zacharias Special
Danke an: Rabbit Hole, Maximilian Stelzl, Nikola Pieper, Stephan Kostropetsch, Rhys Martin, all my colleagues of SODA 1 and SODA 2

 

Der Eintritt zu den SODA WORKS ist frei.

Studio 14 I Uferstraße 23 I 13357 Berlin

SODA LECTURES
Ivana Müller I 16.1.2019 I 18h
Body, Text, Collective - Choreographing the Imaginary

©Bernhard Müller
>©Bernhard Müller

Wie können choreografische Schreib-Prozesse ‚Nicht-Sichtbarem‘ Ausdruck verleihen, und wie beeinflussen theatrale und soziale Repräsentationen unsere individuelle und kollektive Imagination? Ivana Müller fragt in ihrer Lecture nach den materiellen Elementen, die Künstler*innen benutzen, um Immaterielles darzustellen.


more information on the English webpage

 

Die Lecture findet in englischer Sprache statt, ist kostenlos und offen für alle Interessierten.

 

Studio 11 I Uferstraße 23 I 13357 Berlin

SODA LECTURES
Paz Rojo I 6.2.2019 I 18h
Dancing its do

©Paz Rojo
>©Paz Rojo

Das Spekulative, Potentielle und In-die-Zukunft-Gerichtete sind einige der Elemente, die die choreografische Praxis von Paz Rojo ausmachen. Das, was noch oder noch nicht in eine Form gefunden hat. In ihrer Lecture stellt sie ihre Arbeit mit Scoresals Kompositions-Methode vor, die auf ein Wissen abzielt, das immer körperlich situiert ist und doch unbestimmt bleibt. 

 

more information on the English webpage

 

Die Lecture findet in englischer Sprache statt, ist kostenlos und offen für alle Interessierten.

 

Studio 11 I Uferstraße 23 I 13357 Berlin